BDSM

Der Redwhynot Blog für BDSM

BDSM und Bizarre Escort in Berlin

BDSM – Wie du deine geheimen Fantasien verwirklichen kannst

Redwhynot gibt dir eine kleine Einführung und ist ein Wegweisen um die Welt des BDSM, Bondage; Steel Bondage und Rollenspiele der Dominanz und des Sadomaso zu entdecken und zu verstehen.

Wie du deine geheimen Fantasien verwirklichen kannst

BDSM - wie du deine geheimen Fantasien verwirklichen kannst

BDSM ist das Akronym von Bondage, Dominanz/ Unterwerfung und Sadomasochist und es ist eine praktische spielerische Art von Rollenspielen bei welchen der oder die dominante Master oder Mistress genannt wird, und der oder die unterworfene Slave oder Bottom genannt wird.

Beim BDSM leitet der Master die erotische Scene an, und der Slave unterwirft sich ihm/ihr.Beide sind sich stets über ihre Rolle bewusst und beherrschen diese, ohne die Rollen zu tauschen. Es gibt auch Mitspieler die „Zwitch“ genannt werde die auf ihrem emotionalem Weg noch nicht ihre „natürliche“ Rolle gefunden haben, um die richtige Kontrolle über den „Slave“ zu beherrschen, oder um sich von der Dominanz leiten zu lassen.  Vertiefen wir nun die
verschiedenen Praktiken des BDSM.

BDSM - wie du deine geheimen Fantasien verwirklichen kannst

Bondage

BDSM Bondage benutzt die Methoden des fesseln um die andere Person so zu immobilisieren sodass sie sich nicht mehr bewegen kann. Dies kann man mit verschiedenen Gegenständen machen wie zu Beispiel: Schnüre, Seile, Schals, Telefonkabeln und alles was zum schnüren geeignet ist.

Bondage, welches mit metallischen Materialien wie Ketten oder Fesseln praktiziert wird, heißt Steel Bondage. Das Bondage kommt uhrsprünglich vom Karada, eine antike japanische Methode zum fesseln, welche das Bondage zu einer echten erotischen Kunst gemacht hat.

Bondage ist wahrscheinlich die erotischste, aufregendste und künstlerische Art des BDSM, und ermöglicht es am besten die wahren Fantasien zu verwirklichen.

Domination und Unterwerfung

Die BDSM Domination und die Unterwerfung ist ein Rollenspiel bei welchem den Beteiligten erlaubt wird ihre wahren Fantasien zwischen Master und Slave auszuleben. Das Spiel ist rein psychologisch und realisiert sich durch Unterwerfung und Demütigung, die es einem erlauben die eigene Fantasie voll auszuleben. Diese Fantasie kann man ebenso verbal und Schenografisch ausleben. Alles was einem in dem Zustand einfällt mit der Gewissheit die andere Person zu „besitzen“.

In den BDSM Sadomaso Praktiken fließen verschieben Aktivitäten mit ein, welche durch Schmerz Vergnügen und Befriedigung bringen. Der Schmerz beim BDSM kann durch viele unterschiedliche Werkzeuge erzeugt werden, wie zum Beispiel durch Abschürfungen, Geiselnahmen oder kleine Schnittwunden und diese charakterisieren sich hauptsächlich durch körperliche Stimulation in alle ihren Formen der Fantasien.

Das Spiel kann mit der Zeit immer heftiger werden, und die Gefahr sich wirklich weh zu tun wird dann sehr groß wenn man die Techniken nicht richtig kennt und beherrscht. Beim BDSM müssen die Spiele sicher, gesund und einvernehmlich ablaufe. Dies funktioniert in dem man drei klare
Regeln respektiert welche auf englisch formuliert werden: Safe, Sane, Consensual (SSC),
übersetzt: Sicher, gesund, einvernehmlich.

BDSM - wie du deine geheimen Fantasien verwirklichen kannst

Letztendlich sollten diese drei Ziele erreicht werde:

  • Die auf Gegenseitigkeit Beruhende Befriedigung: Das Ziel ist die bidirektionale Interaktion die für beide positiv ist.
  • Die Einvernehmlichkeit bei welchem der Unterworfene dies freiwillig ist
  • Die Sicherheit: Dank einen Safewords welches der Unterworfene benutzen kann um der dominierenden Person klar zu machen dass das Speil unterbrochen werden muss.

Wenn dich diese Rollenspiele interessieren und du deine Fantasien freien lauf lassen möchtest, dann such das ideale Bizarre Escort in Berlin in den Bizarre Stufen Redwhynot.  So kannst du endlich auch in die magische Welt des BDSM eintauchen.

Gutes BDSM an alle!

Read more

Füße mit HighHeels

Fußfetisch, die Magie des weiblichen Fußes

Wie ein weiblicher Fuß die sexuelle Erregung erhöht

Der Fußfetisch ist eine Praxis, die Teil des Fetischs ist und als alleiniges Objekt der Begierde den weiblichen Fuß hat. Eine einzigartige Magie die des Fußfetischs, eine Praxis die viel weiter verbreitet und von Männern und Frauen geliebt wird, als Sie glauben.

Fußfetischisten der nackte Fuß, vor allem der weibliche, repräsentiert das wahre und einzige Objekt der Leidenschaft, des Wunsches der Fußfetischisten.
Nur der Anblick eines weiblichen Fußes, nackt oder verbunden, schafft es, die Anhänger des Fußfetischs auf unglaubliche Weise zu begeistern.
Für einen echten Fetischisten ist der weibliche Fuß viel faszinierender als ein weiblicher Körper, der ihn vielleicht weniger interessiert.

Nackte Füße

Wieso der Fuß?

Für die nicht-Kenner des Fetischismus und insbesondere des Fußfetischs kann es schwierig sein, die Motive dieser Leidenschaft zu verstehen.
Wir von redwhynot versuchen es also Ihnen zu erklären.
Ein Fußfetisch-Liebhaber ist in erster Linie davon fasziniert, dass der weibliche Fuß für den Großteil des Jahres verborgen bleibt.
Im Sommer ist eine Frau barfuß oder mit einem schönen Paar Schuhen unterwegs, für einen Fetischisten pure Magie.
Selbst highheels unterstreichen in der Tat sehr die weiblichen Extremitäten und erzeugen eine sehr starke Erregung in einem Fußfetischisten.

Fußfetisch von der Wissenschaft erklärt

Auch die Wissenschaft hat versucht, die Leidenschaft für Fußfetisch mit Theorien zu erklären, die von der wissenschaftlichen Gemeinschaft nicht immer akzeptiert werden.
Es wird spekuliert, dass Fußbegeisterte Männer sind, die es beim Blick nach unten auf eine nackte Frau bemerkt haben.
Für einen Fetischisten ist der weibliche Fuß ein Teil des Körpers, der so sinnlich ist, um ihn ideal für das weibliche Fortpflanzungsorgan zu heißen.
Andere Studien glauben, dass Fußfetischisten Menschen sind, die anfällig für Unterwerfung sind, und einen schwachen und gefügigen Charakter haben.
Die Erfahrung von Redwhynot ist stattdessen das Gegenteil davon, unter ihren Kunden die Liebhaber von Fußfetisch sind befinden sich Manager, Politiker und Soldaten.
Die psychologischen Beweggründe, die dem Fetischismus des weiblichen Fußes zugrunde liegen, sind daher auch heute noch, recht komplex und geheimnisvoll, fast unauflöslich.

Sexy Füße und rote High Heels

Weiblicher Fuß für einen Fetischisten

Wenn wir über Fußfetisch sprechen, müssen wir ein wenig auf die verschiedenen Arten von weiblichen Füßen verweisen, lackiert oder natürlich.
Es wird offensichtlich von gut gepflegten, fehlerfreien und in der Regel in der Größe 37 oder 38 großen Füßen gesprochen.
Eine Frau mit kleinem und gut gepflegten Fuß, erhält den Großteil der Aufmerksamkeit von Fußfetischisten.
In der Tat sucht ein echter weiblicher Fußliebhaber genau diese Art von Füßen bei Frauen, die ihn so sehr begeistert.

Die Beziehung zwischen Frau und Mann im Fußfetisch

Den Frauen gefällt es mit dieser männlichen Leidenschaft zu spielen, weil sie wissen, dass ein Fetischist alles tun würde, um mit ihnen spielen zu können.
Vielen Frauen macht es Spaß ihren Mann sexuell zu provozieren, indem sie mit dem Schuh spielen, den Fuß entdecken oder den Partner streicheln.
Wenn sie so mit den Füßen spielt wird der Mann vor Lust so verrückt, dass er alles tun würde um die Füße der Frau zwischen den Händen halten zu können.

Wie man zum Fußfetisch kommt

Nicht alle Frauen lieben es wenn ihre Füße Gegenstand der sexuellen Aufmerksamkeiten ihres Mannes sind.
Und für viele Männer kann der weibliche Fußfetisch, und diese Leidenschaft ausleben zu wollen, sehr peinlich sein.
Aus diesem Grund versuchen viele Männer woanders ihre primären sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen, und wenden sich an Redwhynot.

 

Suche unter den Bizarren Escort Redwhynot diejenigen, die den Fetisch-Service bieten, vor allem, wenn du bis zum vollen Fußjob kommen möchten.

 

Read more

Escort auf Ledersofa

Der Fetischismus der Strümpfe

Männer, die Strümpfe lieben 

Beine, Gerüche und weiches Geräusch 

Was fällt Ihnen als erstes ein, wenn wir das Wort “Strumpf” sagen?

Im Spiel der freien mentalen Assoziationen werden die meisten von Ihnen wahrscheinlich an die Beine eines gutaussehenden Verwandten denken, der Ihre jugendlichen Träume gestört hat.

Andere werden sich daran erinnern, als sie zum ersten Mal im Wäschekorb stöberten, auf der Suche nach der kürzlich hineingeworfenen Strumpfhose, um den Nervenkitzel nochmal zu erleben, um dieses leicht riechende Stück Nylons zu berühren.

Wenn Sie sich zumindest teilweise in diesem Incipit befinden, haben Sie Anspruch auf den Titel eines Strumpfhosenfetischisten.

Fantasie und Instinkt 

 Wie die meisten Fetischismen manifestiert sich die Leidenschaft für Strümpfe bereits vor der sexuellen Entwicklung, gerade weil der Strumpf ein Instrument der Verführung ist, das dem Sexualleben sehr junger Menschen völlig fremd ist.

Die Strumpfhose erscheint daher in den Augen des jungen Fetischisten als Symbol des Erwachsenenalters der Frau, die die Freuden des reifen Sex verführt und genießt.

 Wie in allen Fetischen arbeitet man stark mit Vorstellungskraft und Phantasie bestimmt den Instinkt. Was am Strumpf am meisten fasziniert, ist, was der Strumpf versteckt und bewahrt. Die Strumpfhose haftet an der Haut, stärkt die Beine und bringt diese schön zum Vorschein von Frauen und ist vor allem in engem Kontakt mit den weiblichen Genitalien, die durch den Stoff versteckt und eingeschlossen werden und dabei unzugänglich bleiben.

 

Escort Beine mit Strümpfe

 Der Zauber einer sinnlichen Berührung 

 Die Strümpfe machen die Berührung sinnlich und samtig. Sie können ganz sein, halterlos oder den Fuß einfach umwickeln. Sie können verschiedene Farben haben, um sich je nach Phantasie zu ändern.

Für Frauen sind Strümpfe eine alltägliche Schönheit. Sie sind sexy, provokant, vervollständigen die Kleidung und verbergen die Geheimnisse eines versteckten Eros. Eine Strapse oder ein Strumpfhalter unter einem leichten Kleid macht jede Frau schelmischer.

 Für Männer sind sie die Vorspeise oder das Aperitif des Sex, die sündige Phantasie, die mit einem kurzen Blick beginnen kann.  Deshalb bevorzugen Männer immer, dass Strümpfe beim Sex getragen werden. Die Strümpfe sind die besondere Note für die Erregung der Sinne.

 

Bunte Strümpfe

Die Männer, die Strümpfe lieben

Und dann gibt es Männer, die Strumpfhosen lieben. Es gibt zwei Arten: diejenigen, die sie gerne getragen sehen, und diejenigen, die sie gerne tragen möchten.

 Diejenigen die sie gerne anschauen möchte und die gerne die mit dem in Nylon umwickelten Beinen und Füßen seines Partners ansehen. Am Körper entlanggleiten lassen, auf das Gesicht, auf die Genitalien, um den Duft und die Konsistenz zu fühlen.

Die Erregung und Aufregung, welche sie durch das Berühren eines so dünnen und weichen Stoffes erfahren, kann zum Orgasmus führen.

Diejenigen, die sie gerne tragen, sind vom Kontakt zwischen Haut und Strumpf begeistert. Die Strumpfhose wird von Männern ohne Unterwäsche getragen, um die Genitalien mit dem Stoff in Kontakt zu bringen, um die Reibung und die Aufregung zu steigern.

Manchmal wird die Strumpfhose zerrissen, um wie bei einer Explosion die bestimmten Bereiche der Beine oder Füße freizulegen oder die Penetration beim Sex zu fördern, ohne sie entfernen zu müssen.

 

Und wie wirken Strümpfe auf Sie aus? Hinterlasse uns einen Kommentar zu deiner sündigsten Fantasie mit Strumpfhosen … Viel Spaß!

 

Read more

Bizarre Escort mit Bondage

Shibari

Ist Shibari gefärlich?

Shibari, Erotisch Kunst.

Shibari (japanisch 縛り, deutsch “festbinden”) ist eine erotisch-künstlerische Kunst des Fesselns aus Japan, die mittlerweile in der gesamten westlichen Welt Anhänger findet.

Ihre Anfänge liegen im Japan der Mitte des 19. Jahrhunderts, als grundlegende Fessel-Techniken des Hojōjutsu in die Sexualität übertragen wurden, die vormals zu Zwecken des Fixierens und Folterns von Verdächtigen und Straftätern verwendet wurden.

Shibari Kunst

Dem Fall von Marc S. und Anna R. ist leider heute Aktualität.

Das Paar macht urlaub in Lago Maggiore.  Ganz lieb am Tag und extrem wild am Nacht.

“Es war ein Unfall” sagte M. Und bei der Obduktion werden auch zahlreiche Mikrofrakturen am Brustkorb und kleine Schnittwunden in der Haut festgestellt.

Anna kann leider nicht uns heute sagen ob Sex-Unfall  oder Ermordung war.

Sicher ist, Shibari muss in Sicherheit ausgeführt werden. Mit Profi-Partner und unter Kontrolle Safe, sane, consensual (SSC) und Risk-aware consensual kink (RACK) gemacht.

Safe, Sane, Consensual (SSC)

Das englische „Safe, sane, consensual“ bedeutet „sicherheitsbewusst, mit gesundem Menschenverstand und einvernehmlich“. Eine alternative und kürzere Übersetzung ist: „sicher, vernünftig und einvernehmlich“.

SSC wird auch als Grundprinzip des BDSM bezeichnet, da es eine in der sadomasochistischen Subkultur weitgehend unumstrittene moralische Grundlage beschreibt.

Die Sicherheit und Vermeidung von unerwünschten körperlichen und seelischen Schäden steht über der Befriedigung der Lust.

Die Grenzen des sadomasochistischen Spiels sind zwischen den beiden Partnern festlegbar, und es ist beiden bzw. allen Beteiligten klar, worauf sie sich einlassen.

Dies setzt intensive Gespräche über Wünsche, Neigungen und Abneigungen sowie weitreichende Aufklärung über die medizinischen und psychischen Risiken und Gefahren voraus.

In dieser hier in Idealform skizzierten Weise kann der Umgang mit potenziellen Risiken allerdings vielleicht von festen Partnern, selten jedoch bei anonymen Gelegenheitsbegegnungen umgesetzt werden.

Dennoch lässt sich aus Szene-Beobachtungen konstatieren, dass SSC auch bei anonymen Begegnungen weitestmöglich Berücksichtigung findet.

 

Was denkst Du? hast du schon einmal Shibari probiert? Sag uns deine Meinung! Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Willst du mehr über Shibari und Bondage wissen? Wir haben noch einen Tipp für dich!

 

Quelle
https://de.wikibooks.org/wiki/Shibari/_Druckversion
https://de.wikipedia.org/wiki/Safe,_Sane,_Consensual
Read more

Secretary, der Film

Secretary, der Film.

Sie ist die Sekretärin, er ist der Chef. Sie ist Masochistin, er ist Sadist.

Der Film handelt von Selbstverletzung, Unterwerfung und einer Sadomaso-Beziehungen in einem leichten und ironischen Stil.

 

Handlung

Secretary ist eine Indie-Komödie mit schwarzen Humor, gedreht im Jahre 2002. Mit Maggie Gyllenhaal und James Spader als Hauptdarsteller. Regie: Steven Shainberg.

Die Geschichte erzählt von Lee Holloway, einer jungen Frau, die eine Rückkehr in die Arbeitswelt sucht nachdem sie wegen Selbstverletzungen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden ist. Sie findet einen Job als Sekretärin für einen Rechtsanwalt, E. Edward Gray.

Die beiden entdecken eine gewisse gemeinsame Vorliebe, die sich dann in eine leidenschaftliche Komplizenschaft verwandelt.  Als sie sich gerade einen engen Raum teilen, entdecken sie die aufeinander passende Perversionen zu haben: Er ist Sadist und sie ist Masochist.

Es wird sich eine besondere Beziehung zwischen ihnen ergeben, die sich aus Vorherrschaft und Unterwerfung zusammensetzt, und Lee wird erkennen, dass es neben dem Schmerz die man sich selber hinzufügt noch etwas Besseres gibt.

Grey verhindert dass Lee sich allein Schmerzen hinzufügt und hilft ihr somit aus der Spirale der Selbstverletzung herauszukommen.

Während sich das Mädchen in ihren Chef verliebt verspürt der Anwalt Anziehung und Abstoßung zugleich für ihre sexuellen Gewohnheiten, bis er sie feuert.

 

Die unvergesslichen Szenen des Films Secretary

Die Szene von Lees Annahme

Lee wird vom Anwalt Gray nach einem Interview eingestellt, in dem der Mann, der bereits sichtbar von ihr angezogen und erregt ist, ihr erklärt, dass sie bei einem Test vor dem Bewerbungsgespräch eine zu hohe Bewertung bekommen hat und dass sie zu qualifiziert ist und Langeweile riskieren könnte.

Aber Lees Antwort öffnet ein Fenster: “Ich möchte mich langweilen”.  Und er versteht, dass dieses Mädchen etwas Besonderes an sich hat.

 

Die Szene der Prügel (und der Selbstprügel)

Die Szene mit dem Spanking ist nach wie vor ein Bezugspunkt für diejenigen, die die Liebesgeschichten rund um die BDSM-Welt lieben.

In dieser Szene befindet sich die inzwischen Angestellte Secretary Lee Holloway in der Kanzlei des Anwalts, der sie bat, sich über den Schreibtisch zu lehnen und einen Text zu lesen, den sie zuvor geschrieben hatte. Jeder Fehler jedes Mädchens provoziert eine Prügelstrafe.

Aufgeregt und fasziniert entgeht Lee dem nicht und nach der “Vorlese-Sitzung” geht sie auf die Toilette, um sich an ihrem gerötetem Po zu erfreuen.

Lee ist schockiert und überwältigt von der Chemie die sie mit ihrem Chef hat, und denkt immer noch an den Spanking, der ihr so viel Freude bereitet. Sobald sie zu Hause ist, versuchen sie die gleiche Sache allein mit Hilfe eines Pinsels zu wiederholen.

 

Secretary, der Film

Die auferlegte Menüszene

Die erotische Beziehung zwischen Lee und Mr. Gray hat sich weiterentwickelt und im Büro wurde eine Beziehung zwischen Sklaverei und Unterwerfung hergestellt.

Die beiden sind jedoch bereit, diese Beziehung in den Arbeitsbereichen zu lösen, und am Abend, vor und nach dem Abendessen erhält Lee einen Anruf ihres Chefs der ihre Befehle erteilt.

Die Szene “Ich liebe dich” in einem Hochzeitskleid. Nachdem Lee von ihrem Chef gefeuert wird heiratet sie Peter, ein guter Mann, der jedoch für ihre Ambitionen sicherlich ungeeignet ist.

Im Hochzeitskleid vor dem Spiegel reißt das sie am Vortag der Hochzeit ihren Schleier auf und rennt aus dem Haus zu Mr. Greys Büro. Dort gesteht sie ihm ihre Gefühle und versetzt ihn in tiefste Unsicherheit.

Der Anwalt, um sie auf die Probe zu stellen, befiehlt ihr sich an den Schreibtisch zu setzten und beide Hände nebeneinander darauf zu legen bis er zurückkommt.

Sie bleibt tagelang dort sitzen ohne sich zu bewegen, bis er, überwältigt von der Liebe, zurückkommt und sie aus dem Arbeitszimmer rausbringt.

Secretary, der Film.

Neugier

Der Regisseur entschied sich das Ende des Filmes umzuschreiben nachdem er vom Film My Beautiful Laundrette inspirierte wurde, um die Botschaft zu verbreiten, dass BDSM-Beziehungen genauso gesund sein können wie diejenigen, denen diese Art von sexuellem Verhalten fehlt.

Der Szenograf arbeitete mit dem Regisseur und dem Drehbuchautor zusammen, um einen Konflikt zwischen der Büroumgebung und der Außenwelt zu schaffen: Das Büro hätte die reale und natürliche Welt repräsentieren sollen, während das Äußere falsch und künstlich war.

Trotz aller vorsichtigen Maßnahmen hat die Truppe irrtümlicherweise die Rechte am falschen Park erworben. Und es war Maggie Gyllenhaal, die alle dazu brachte, ohne Erlaubnis und Eile im ausgewählten Park zu drehen.

Der Nachname des Hauptdarstellers Gray erinnert  an einen anderen berühmten Machthaber der großen Leinwand. Ist das Grau normalerweise die Farbe der sexuellen Überlegenheit?

 

Und wie lebst du BDSM? Sag es uns in den Kommentaren.

Wenn du neugierig geworden bist wie es ist, ein Dominator oder ein Devoter zu sein, suche dir in unseren Sedcards eine Redwhynot-Escort, BDSM-Domina– oder Devotefrau aus die solch einen Service anbietet.

Read more

Steel Bondage Girl Naked With Handcuff

Steel Bondage eine neue Philosophie des Bondage.

Steel Bondage, ein neuer Leitfaden redwhynot um dich an Bondage mit Stahl heranzubringen.

Was ist Steel Bondage

Steel Bondage ist eine neue Philosophie von Bondage, oder besser gesagt die Konstruktionen von Zwang der Bewegungen des Partners, und wie man die Heutzutage zur Verfügung stehenden Materialien am besten nutzen kann.

Steel Bondage ist auch eine Erfahrung von Rollenspiele für den Master und für den Slave und somit der Erotismus hinter der Entfesselungskunst.

Steel bondage Girl Wetter With Handcuffs

Was beinhaltet Steel Bondage

Steel Bondage bietet eine schnelle und entschlossene Mobilisierung des Partners, welche drei Sinne preist.

  • Der Kontakt mit dem kalten und veredeltem Metall;
  • Der Glanz vom reflektierenden Metall und seinen Farben;
  • Das Geräusch des Materialies beim fixieren, und das schließen des Schlosses

Das Level an Immobilität ist das gleich wie das vom „rope Bondage“ (immobilisieren mit Schnüren).

Die Basische Technik zeichnet sich durch das Zusammenführen der Hände und der Beine aus, also die Verbindung zwischen Armen und Beinen „Waist and belly chains“ (Ketten extra für die Hüfte oder mit neck cuffs (Metallische Halsketten) und mit elbow cuffs (Handschellen für die Arme anstatt für die Handgelenke).

Steel Bondage Girl Naked with Chain

Die Basischen Elemente für das Steel Bondage

Die basischen Elemente für die Immobilisierung sind Handschellen, Shackles oder Zipcuffs.

Diese können die passende Größe für Handgelenke, Knöchel, und Zähen haben, und untereinander durch weitere Metallketten, Verschlüsse oder andere härtere Gegenstände verbunden sein, je nachdem wie stark man die andere Person immobilisieren möchte.

Die Handgelenke können durch verschiedene Positionen und Weisen gefesselt werde in dem man die hinzugefügten Hilfsmittel benutzt. So kann man nicht nur den Grad an Immobilisierung festlegen, sondern auch wie schwer es sein wird sich aus den Fesseln zu befreien, nachdem man den Schlüssel bekommen hat.

Steel Bondage Hogcuffing Girl

Shackles e Zipcuffs

Die shackles sind die Vorgänger der Handschellen, und man kennt sie hauptsächlich als Modelle Darby oder Hamburg.
Die shackles sind relativ große Handfesseln und zudem auch sehr komplex, was die Immobilisation wiederum sehr interessant macht, und das Gefühl dabei ist ganz anders als das mit den klassischen Handfesseln.

Ähnlich wie die Shackles können wir sie auch die antiken Handfesseln nenne.

Die Zipcuffs dagegen sind Moderne Handfesseln aus Plastik, welche für Massenarreste produziert wurden und in verschiedenen Kombinationen auch mit Metallstücken schnell benutzt werden können.

Die Kombinationen mit Handfesseln, shackles und Ketten sind unendlich.
Am Gefühlstärksten ist mit abstand die Kombination „hogcuffing“ bei welcher die gefesselte Person liegt und deren Hände und Füße nah beieinander gefesselt werden. Dabei gibt es eventuell auch unterschiedliche Verbindungen zwischen den Knotenpunkten wie den Beinen -crotch-, Bäcken, Arme, etc.

Steel Bondage Girl with Collar

Rollenspiele beim Steel Bondage

Um das Rollenspiel beim Bondage zu erweitern können zusätzliche Gegenstände wie zum Beispiel („leash“) eine Leine benutzt werde.

Das leash kann dafür benutzt werden den Partner and Händen und Füßen hinter sich her zu ziehen, oder um zwei oder mehr Partner zusammenzubinden. Das kann in der Öffentlichkeit passieren in dem sie mit weiteren Ketten verbunden werden.

Die verschiedenen Variationen an Kombinationen können mit Schlössern oder Karabiner so verbunden und verschlossen werden dass man die gewünschte Reibungen auf der Haut provozieren kann. Ebenso wie Muskelspannungen.

Es ist ratsam schnell die verschiedenen Techniken um eine Person zu immobilisieren auszuführen, um somit die erotische Spannung des Spieles zu steigern.

 

 

Redwhynot bietet dir private Steel Bondage Kurse mit professionellen Ausbildern und dazu Models um die Techniken zu üben. Wenn du eine erotische Erfahrung mit Steel Bondage bester Qualität ausprobieren möchtest, dann such dir aus unseren Sedcards eine junge Redwhynot Frau aus die dies praktiziert.

Gutes Steel Bondage an alle!

 

Read more

Bizarre Escort mit blau Bondage

Die Kunst des Bondage

Die Verwendung der Strings und die Lust des Fesseln.

Frau mit Bondage

Einführung ins Bondage

Die Lust gefesselt zu sein, die Praktiken, die Gegenstände, das Spiel und Rollen im Paar. Unsere Reise geht weiter in die unnachgiebige Welt des Bondage.

Das passive Lustobjekt zu sein, und die intensive Stimulation, kann zu einer sinnlichen Reise führen, bei der der Zwang und die Unmöglichkeit der Bewegung nichts weiter erlauben, als alle Sinne zu erweitern und eine 360 Grad-Bondage-Erfahrung zu genießen.

Bondage für Sie und Ihn

Heranführung ans Bondage unterscheidet sich bei Mann und Frau. Jede Person hat in der Regel schon als Kind eine Vorstellung von Zwang bekommen, vor allem durch die Bilder, die er aus Filmen, Comics und Pornos erhält.

Frauen treten mit einer subtileren Neugier an das Thema heran. Die Intrige dem Willen eines Anderen ausgeliefert zu sein, führt dazu, dass die Neugierde in ihr geweckt wird. Und in der Tat nähern sich die meisten Frauen dem Thema, weil es ihnen “empfohlen” wurde auszutesten.

Sowohl für ihn als auch für sie ist das erste Mal von wesentlicher Bedeutung. Wenn beim “normalen” Sex das erste Mal nicht unbedingt mit starken Gefühlen und Emotionen geprägt ist, sondern von Angst oder mangelndem Wissen über Sex, ist beim Bondage die Wahl des richtigen Partners für Bondage von grundlegender Bedeutung, weil das erste Mal der Beginn einer Vertrauensbeziehung zwischen Top und Bottom ist.

Bondage Seilen

Erste Schritte für das Einvernehmliche und Sichere (SSC)

Ein ausgewählter Soundtrack kann der erste Schritt sein, um die richtige Atmosphäre zu schaffen. Eine entspannte Atmosphäre wenn es für den Unterwürfige die ersten Erfahrungen ist oder das Treffen intimer ist. Eine härtere Auswahl eignet sich eher für diejenigen mit mehr Erfahrung, Wissen und Vertrauen.

In beiden Fällen ist es wichtig zu wissen, dass das Vergnügen sicher und einvernehmlich gesund sein muss (SSC), und es ist ein Muss, vor dem Beginn des Treffens ein Sicherheitswort zu wählen.

Das Vergnügen des Zwangs

Während des Zwangs verliert der Körper des Unterlegenen jedes Tabu unter den Händen des Top. Der Unterwürfige lässt sich ganz dem Willen des Anderern und dem Vergnügen hingeben.

Das Vergnügen ist körperlich mit dem Kontakt der Seile mit der Haut oder für die Stimulation erogener Zonen, vor allem aber für die psychische Lust. Sie oder er ist hilflos, Bewegungen sind begrenzt, langsames Atmen. Der Top kann die unterlegene Person nach Belieben in verschiedenen Positionen bewegen oder fixieren.

Bondage Suspension

Die Schönheit der Seile

In Bondage gibt es unendliche Varianten die ein Knoten annehmen kann. Eines ist die Schönheit und Ästhetik der Ausführung der Knoten. Die Perfektion und die Erotik kommt wenn man diese Knoten dann mit einem Körper verbindet. Ein Seil kann nur das Objekt der Immobilisierung sein, aber eben auch ein Mittel zur Erforschung der Ästhetik und der perfekten Synthese zwischen Eros und künstlerischer Schönheit.

Weiches Bondage und hartes Bondage

Wie jede Übung kann Bondage weich oder hart sein.

In den weichen Bindungen können gewöhnliche Gegenstände die Schals oder Strümpfe verwendet werden, um den Bottom teilweise zu immobilisiere. Oder Baumwollseile, die für Anfänger oder sanfte Liebhaber geeignet sind (und die im Vergleich zu den Synthetikseilen weniger Spuren hinterlassen).

Im harten Bondage gibt es eher extremere Praktiken wie zum Beispiel die Steel Bondage, d.h. das Bondage mit metallischen Gegenständen wie Handschellen, Ketten, Metallfußkettchen oder sogar die Mumifizierung, bei der der Bottom in vielen Schichten wie Kunststofffolie oder Klebeband eingewickelt ist, und sich gar nicht mehr bewegen kann. Bei der Mumifizierung oder Einhüllung bleiben normalerweise nur die Nase und der Mund frei, um den Bottom atmen zu lassen.

 

Und bist du neugierig geworden Bondage auszuprobieren? Durchsuche unsere Bizarren Escorts, die den “Bondage”-Service anbieten … und viel Spaß!

Read more

2 Spanking Escort

Spanking, der erotische Klaps

Für all diejenigen die Bösen waren, die sündhafte Gedanken haben, und die wissen, dass sie eine saftige Strafe verdient haben: Zieht die Unterwäsche runter, jetzt gibts Spanking!

Spanking ausüben bedeutet durch einen klaps, den man einer Person auf den nackten Hintern mit der bloßen Hand oder einem Werzeug gibt, erregt zu werden.

Diese Werkzeugen können durchaus sehr improvisiert sein, wie zum Beispiel Küchenlöffel, aufgerollte Zeitungen, oder spezielle Spankers wie Holzpaletten oder Leder.

Spanking ist Teil des sexuellen Fetischbereichs und reicht an Variation. Vom einfachen Schlag auf den Po während des Sex bis hin zu einfallsreicheren Praktiken wie Rollenspiele.

Bizzarre Honigmond mit Spanking

Rollenspiele

Viele Menschen haben den heimlichen Wunsch von ihrem Partner “bestraft” zu werden, während andere stattdessen es lieben den Hintern des Unterwürfigen immer roter zu schlagen.

Rollenspiele können sehr einfallsreich und variabel sein. Ein Lehrer der einen schlecht disziplinierten Schüler bestraft? Ein Polizist, der einen Dieb auf frischer Tat ertappt? Man muss einfach der Phantasie freien Lauf lassen.

Sogar das alleinige drauf warten gleich ordentlich ran genommen zu werden erzeugt Lust und Erregen. Das Pathos zwischen einem Schlag und einem anderen steigert die Aufregung.

Spanking mit Latex

Spanking im BDSM

Die Bestrafung die zur Praxis des Spanking gehört, prädisponiert die natürliche Bindung an den BDSM und einige Zubehörteile, welche man auf dem Markt finden kann sind der Beweis dafür.

Spanking Skirt, meist aus Leder, Latex oder PVC, ist ein schmaler, mehr oder weniger langer Rock, der den nackten Po freilässt und ihn so zum Schlagen perfekt bereit hält.

Das analoge Kleidungsstück für Herren ist der Lederchaps, ein begehrtes Fetischgewand für Spanking-Liebhaber.

Das Spanking Horse ist eine Bank auf der sich die zu bestrafende Person setzen muss. Da es ein Möbelstück ist gibt es viele verschiedene Formen, mit oder ohne Gurt.

Mädchen zeigt rote Po

Die Positionen

OTK / Over the knee

Die meisten der Spankingfans stehen darauf direkt auf den Knien des Partners geschlagen zu werde.

Diese Position erinnert an die Traditionelle Kinderbestrafung, und wird durch körperlichen Kontakt verstärkt. Sie beruht vor allem auf dem Gefühl der Verletzlichkeit, Unterwerfung und Scham. Der Spankee (derjenige, der es abbekommt ) legt sich auf die geschlossenen Beine des Spankers (Der der Schlägt) welcher auf einem Stuhl sitzt.

Leben zwischen den Beinen

Der Spanker kann mit gespreizten Beinen auf dem Rücken des Spankees sitzen und ihn so im Vierfüßlerstand halten.

Der liegende Spankee

Auf dem Bett, auf dem Sofa oder auch auf dem Boden. Der Spankee kann ein Kissen unter die Hüfte legen damit der Po dem Spanker schön dargeboten wird.

Die Techniken

Spanking hat auch eine ganz eigenen Techniken die man zu befolgen hat. Es wichtig den richtigen Bereich zu treffen: wenn der Schlag zu weit oben oder zu weit unten landet kann das ziemlich wehtun. Es ist also besser sich auf den zentralen Bereich des Hintern zu konzentrieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt den man beachten sollte, ist dass dein Partner sich wohl und sicher fühlen sollte. Am besten du massierst den Hintern erstmal gut durch, auf diese Weise zirkuliert das Blut besser und die zu schlagende Hautstelle erwärmt sich schneller.

Es ist sehr wichtig, die Intensität der Schläge und die Position der Hände und Finger zu variieren. Dein Partner wird dir helfen in dem er dich ein bisschen steuert und dir zu verstehen gibt was ihm am besten gefällt.

 

 

Hat dich der Artikel fasziniert? Du kannst mal in unsere Sedcards reinschauen und ein Redwhynot Escort raussuchen die den Spanking-Service anbietet. Viel Spaß!

 

 

Fotoquelle:
Latex Spanking: https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:BDSM_spanking#/media/File:BDSM_couple_with_spanking_paddle.jpg
Rote Po mit Spanking: https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:BDSM_spanking#/media/File:Exxxotica_AC_2014_-_The_Dungeon_(13835381373).jpg
Bizarre Honigmond mit Spanking: Gregor [Public domain], via Wikimedia Commons
Read more

Rote und schwarz Latex Rock

PVC und Latex

In der Rangliste der beliebtesten Materialien von Menschen mit einer fetischen Seele nehmen PVC und Latex eine gute Position ein. Bist du bereit das herauszufinden?

 

Unterschiede zwischen PVC und Latex

Obwohl es dem Latex sehr ähnlich ist, ist PVC ein synthetisches Material. Eigentlich ist es einfach nur aus Plastik.

Die besondere Art der Verarbeitung macht es tragbar, sehr dünn und weich und benötigt, im Gegensatz zu Latex kein Produkt, welches es glänzend macht weil es bereits glänzend ist.

Ein weiterer Unterschied zu Latex ist die Tragbarkeit und der Tragekomfort: obwohl Latex sehr dünn ist, gibt es dennoch das Gefühl der Kompression weswegen es so geliebt wird.
Außerdem schwitzt die Haut unter PVC sehr stark, lässt die Feuchtigkeit aber nicht raus.

Wenn man also die PVC Klamotte auszieht sieht es aus als ob man gerade aus der Dusche kommt. Die Haut ist einfach zu nass.

Bei Latex-Kleidungsstücken dagegen kann die Haut atmen und es sieht eher wie ein Stoff aus, der das Tragen angenehmer macht. Zumindest für einige.

Schwarz Latex Body

Eine zweite Haut

Die Leidenschaft für Latex, Gummi, PVC oder Vinyl hat nicht nur ästhetische Gründe. Ganz im Gegenteil.

Alle diese natürlichen und synthetischen Fetischmaterialien haften wie eine zweite Haut am Körper und verursachen bei Berührung sehr starke Empfindungen, da sie ihre Empfänglichkeit verstärken.

Das Tragen eines Anzugs, eines Kleides oder eines Tanktops vermittelt den Eindruck nackt zu sein, als wäre der Körper nur mit einer dünnen Lackschicht bedeckt.

Das hat eine sehr starke psychologische Wirkung, auch verbunden mit dem erotisch-sexuellen Bereich.

 

Fetisch-Kleidung

In PVC und Latex finden wir alle Arten von Kleidungsstücken, von der Wäsche bis zum Accessoire, von der Kleidung bis hin zur Hose.

Es gibt Handschuhe, Kleider und Strümpfe für jeden Geschmack, die bereit sind, die neugierigen Neulinge oder die anspruchsvollsten Erfahrenen zu befriedigen.

In letzter Zeit wurde Latex von großen Modehäusern übernommen und auf den Laufstegen gezeigt. Er kann jeden Tag wie ein normaler Stoff getragen werden.

Cat Woman

Latex-Symbole

Der berühmteste Latex der Welt ist der von Cat Woman!

Es spielt keine Rolle, dass dieser facettenreiche Charakter mit der schönen Michelle Pfeiffer oder der neueren Anne Hathaway in Verbindung gebracht wird.

Cat Woman hat in jeder Version mit ihrem Latex-Overall den Klauen und der Peitsche Millionen von Fantasien geweckt und zu einer der Fetisch-Ikonen schlechthin gemacht.

Und wie können wir die berühmteste Pin-Up aller Zeiten, Betty Page, in ihren Latexoveralls vergessen? Oder die allgegenwärtige Madonna mit ihrem kompletten Latex-Outfit auf der Oscar 2018-Party oder in der Video “Human Nature?

 

Und magst du Latex? Welches Kleidungsstück gefällt dir am besten?

Wenn dein Traum ein Redwhynot-Escort im Latex-Outfit ist, schau dir unsere Girl Sedcard an, und suche nach einem Mädchen, das Fetisch oder Latex anbietet.

Read more