Blog

Latest Entries

Deep Throat, die echte Geschichte des Films

Deep Troath, die echte Geschichte des Films.

Deep Throat, die echte Geschichte des Films.

Deep Throat und Linda Lovelace, wie ein Porno zustande kommt.

Deep Throat, die echte Geschichte des Films.

Der Geschichtliche Contest

Deep Troath: Alle haben in der Geschichte des Pornos schon einmal vom tiefem Hals sprechen gehört, das weil der Film die Sicht des Pornos und die Pornografie verändert und diese berühmt gemacht hat.

Tiefer Hals ist ein Film welcher nicht wirklich etwas neues künstlerisches auf den Markt gebracht hat, doch trotzdem ist er der erste Porno eines Autors gewesen, der allerdings keine technischen Neuigkeiten des Kinos hervorgebracht hat, auch wenn der film von Millionen von Menschen gesehen wurde.

Mehr als ein Film ist Tiefer Hals ein Zwischending zwischen Kitsch und Genialität, welcher einfach zur richtigen Zeit der richtige Film war.

Es war das Jahr 1972, als in den Amerikanischen Sälen der Film rauskam, welcher für immer das Rotlichtkino verändert, und den Regisseur Gerard Damiano und seine Muse, Linda Lovelace, gesegnet hat.

Die Geburtsstunde

Die Geburtsstunde des Tiefen Halses erzählt die Geschichte einer historischen Veränderung, doch vor allem erklärt sie einen besonderen Moment der Filmkultur des Pornos bzw. des hards welche eine progressive soziale Akzeptanz sieht, und repressive Gesetzte widerruft welche die Verbreitung und die Vermarktung aufgehalten haben.

Der Porno emanzipiert sich, dringt in die Säle des Kinos und in die Häuser der Personen ein.
Die Mittäter der sexuellen Revolution waren die Befreiung der Sitten und Bräuche und die neue Freizügigkeit die sich von den alten konservativen Regeln abgespalten hat. So fingen die alten Tabus über Sex an zu bröckeln, und dies manifestierte sich ausdrücklich.

Und in diesem Sinne ist die Geburtsstunde des Tiefen Halses symbolisch.

Deep Troath, die echte Geschichte des Films.

Chuck und Linda Traynor

Alles fing mit einem Amateurvideo an in welchem das Paar Chuck und Linda Taylor ein Topless Bar in Los Angeles leiten.

Chuck war ein großer Fan des Tiefen Halses, welches er auf einer seiner exotischen Reisen von Japanischen Prostituierten, kennen gelernt hat.

Linda im Gegenteil war ein reines und braves Mädchen, die Chuck wie verrückt liebte, auch wenn er nicht wirklich ein Heiliger war.
Trotzdem war sie bereit alles zu tun nur um ihn glücklich zu machen.

Er brachte ihr alle Techniken des Fellatio bei, und Linda bewies sich als eine so gute und lernbereite Schülerin dass sie ihn dazu brachte es der ganze Welt zeigen zu wollen, in dem sie einen kurzen Film drehten.

Gerard Damianos Film

Das Textape des Paares landete schließlich auf dem Schreibtisch des Regisseurs Gerards Damianos, der komplett überwältigt von der Schönheit und der Bravur der jungen Frau war. So sehr dass er sie sofort für seinen neuen Film tiefer Hals wollte, welcher die Abendteuer der Protagonistin auf der vergeblichen Suche nach einem Orgasmus, und natürlich die Technik des Deep Throat zeigen sollte.<

Der Film kam am 15. November 1972 im New World Theater von New York raus, und hatte einen unglaublichen Erfolg, Kritik und Meinungsfreiheit.

Im Jahre 2005 wurde ein Dokument „Inside Deep Throat“ rausgebracht, welches die Geschichte des hard Kinos vertiefen sollte. Abgesehen von der Kritik, bleibt der unantastbare Erfolg des Filmes, ein Produkt dessen Wert vor allem Symbolisch ist.

Wenn du Deep Throat „vertiefen“ möchtest, suche dir in den Girl Sedcars eine junge Frau von Redwhynot aus, welche Oralsex liebt.

Guten Fellatio an alle!

 


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected