Blog

Latest Entries

Der Fetischismus der Strümpfe

Escort auf Ledersofa

Männer, die Strümpfe lieben 

Beine, Gerüche und weiches Geräusch 

Was fällt Ihnen als erstes ein, wenn wir das Wort “Strumpf” sagen?

Im Spiel der freien mentalen Assoziationen werden die meisten von Ihnen wahrscheinlich an die Beine eines gutaussehenden Verwandten denken, der Ihre jugendlichen Träume gestört hat.

Andere werden sich daran erinnern, als sie zum ersten Mal im Wäschekorb stöberten, auf der Suche nach der kürzlich hineingeworfenen Strumpfhose, um den Nervenkitzel nochmal zu erleben, um dieses leicht riechende Stück Nylons zu berühren.

Wenn Sie sich zumindest teilweise in diesem Incipit befinden, haben Sie Anspruch auf den Titel eines Strumpfhosenfetischisten.

Fantasie und Instinkt 

 Wie die meisten Fetischismen manifestiert sich die Leidenschaft für Strümpfe bereits vor der sexuellen Entwicklung, gerade weil der Strumpf ein Instrument der Verführung ist, das dem Sexualleben sehr junger Menschen völlig fremd ist.

Die Strumpfhose erscheint daher in den Augen des jungen Fetischisten als Symbol des Erwachsenenalters der Frau, die die Freuden des reifen Sex verführt und genießt.

 Wie in allen Fetischen arbeitet man stark mit Vorstellungskraft und Phantasie bestimmt den Instinkt. Was am Strumpf am meisten fasziniert, ist, was der Strumpf versteckt und bewahrt. Die Strumpfhose haftet an der Haut, stärkt die Beine und bringt diese schön zum Vorschein von Frauen und ist vor allem in engem Kontakt mit den weiblichen Genitalien, die durch den Stoff versteckt und eingeschlossen werden und dabei unzugänglich bleiben.

 

Escort Beine mit Strümpfe

 Der Zauber einer sinnlichen Berührung 

 Die Strümpfe machen die Berührung sinnlich und samtig. Sie können ganz sein, halterlos oder den Fuß einfach umwickeln. Sie können verschiedene Farben haben, um sich je nach Phantasie zu ändern.

Für Frauen sind Strümpfe eine alltägliche Schönheit. Sie sind sexy, provokant, vervollständigen die Kleidung und verbergen die Geheimnisse eines versteckten Eros. Eine Strapse oder ein Strumpfhalter unter einem leichten Kleid macht jede Frau schelmischer.

 Für Männer sind sie die Vorspeise oder das Aperitif des Sex, die sündige Phantasie, die mit einem kurzen Blick beginnen kann.  Deshalb bevorzugen Männer immer, dass Strümpfe beim Sex getragen werden. Die Strümpfe sind die besondere Note für die Erregung der Sinne.

 

Bunte Strümpfe

Die Männer, die Strümpfe lieben

Und dann gibt es Männer, die Strumpfhosen lieben. Es gibt zwei Arten: diejenigen, die sie gerne getragen sehen, und diejenigen, die sie gerne tragen möchten.

 Diejenigen die sie gerne anschauen möchte und die gerne die mit dem in Nylon umwickelten Beinen und Füßen seines Partners ansehen. Am Körper entlanggleiten lassen, auf das Gesicht, auf die Genitalien, um den Duft und die Konsistenz zu fühlen.

Die Erregung und Aufregung, welche sie durch das Berühren eines so dünnen und weichen Stoffes erfahren, kann zum Orgasmus führen.

Diejenigen, die sie gerne tragen, sind vom Kontakt zwischen Haut und Strumpf begeistert. Die Strumpfhose wird von Männern ohne Unterwäsche getragen, um die Genitalien mit dem Stoff in Kontakt zu bringen, um die Reibung und die Aufregung zu steigern.

Manchmal wird die Strumpfhose zerrissen, um wie bei einer Explosion die bestimmten Bereiche der Beine oder Füße freizulegen oder die Penetration beim Sex zu fördern, ohne sie entfernen zu müssen.

 

Und wie wirken Strümpfe auf Sie aus? Hinterlasse uns einen Kommentar zu deiner sündigsten Fantasie mit Strumpfhosen … Viel Spaß!

 


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.