Blog

Latest Entries

Kegel-Übungen. Wie man den Frühzeitigen Samenerguss bekämpfen kann.

Kegel-Übungen für den Beckenboden

Kegel-Übungen für den Beckenboden. Wie man den frühzeitigen Samenerguss bekämpfen kann.

Mit den Kegel-Übungen könnt ihr lernen wie man die eigene Potenz am besten ausschöpfen kann.

 

Wer ist Arnold Kegel

Arnold Kegel war ein Frauenarzt aus Los Angeles, der Anfang der Siebzigerjahre verschwunden ist.

Die Kegeln-Übungen wurden für die Stärkung des Beckenbodens und um die Weibliche und Männliche Inkontinenz zu verhindern erschaffen.

Kegel wurde für die Gesundheitlichen Vorteile berühmt die dazu beifügten den vorzeitigen Samenerguss der Männer zu kontrollieren, und um den Weiblichen Orgasmus zu intensivieren.

Kegel-Übungen für Paaren

Welche Vorteile bieten die Kegel-Übungen

Kegel beschrieb diese Übungen um den Beckenbodenmuskel zu stärken, welcher hauptsächlich für das harnlassen zuständig ist.

Die Personen, welche von Kegel diese Übungen verschreiben bekommen hatten, zeigten außerordentlich positive Vorteile in ihrem Sexualleben, vor allem die Frauen.

• Ein besseres Bewusstsein für den Vaginale Muskel;
• Eine bessere Anspannungskraft des Beckenbodenmuskels;
• Das Erreichen eines intensiveren und schnelleren Orgasmus.

Für die Männer ergaben die Kegel-Übungen folgende positive Vorteile;

• Den Frühzeitigen Samenerguss komplett bekämpfen;
• Die komplette Kontrolle über die Orgasmen bekommen;
• Den Partnern eine lange und Erotische Nacht bieten;

Kegels Erkenntnis war demzufolge also dass man durch das wiederholte anspannen und entspannen des Beckenbodenmuskels eine große Kontrolle über die eigenen Orgasmen gewinnt, welche sowohl für Männer wie auch für Frauen deutlich spürbar war.

Paar sexy Spiel

Wie genau funktionieren die Kegelübungen

Die Kegel-Übungen durchzuführen ist sehr einfach und es kostet nichts!

Für die Männer ist es ausreichend den Muskel zwischen Penis und Anus anzuspannen, welcher dazu da ist das harnlassen zu kontrollieren, oder ihn zu zu stoppen. Oder auch um den Penis im erregten Zustand zu bewegen.

Die Übungen 50-100 Mal am Tag zu wiederholen ist ausreichend um Resultate im Sexualleben zu bemerken.

Für die Frauen dagegen ist es noch viel banaler, sie müssen lediglich den Vaginalen Muskel 50-100 Mal am Tag anspannen und dann wieder entspannen.

Eine Regel gilt für Frauen ebenso wie für Männer, niemals die Bauch-,Bein- und Pomuskeln dabei anspannen.

 

Wie macht man die Kegel-Übungen

Der korrekte Vorgang der Übungen ist folgender:

1. Entleerung der Blase;
2. Die Hand auf den Bauchmuskel legen während man die Übungen ausführt;
3. Den Beckenboden anspannen (wie wenn man dringend auf Toilette muss), und 5 Sekunden halten;
4. Den Muskel komplett entspannen und bis 10 zählen (die Zeit der Entspannung sollte etwa doppelt so lange dauern wie die des Anspannens)
5. Diese Übung 10 mal durchführen, 3 Mal am Tag (Morgens, Mittags, Abends)
6. Die Bein- und Pomuskeln müssen dabei entspannt sein.

Diese Übungen kann man zu jeder Zeit an jedem Ort durchführen. Die meisten bevorzugen es sie im liegen oder auf einem Stuhl sitzend durchzuführen.

Nach 4-6 Wochen kann man eine Veränderung wahrnehmen, gerade diejenigen die unter frühzeitigem Samenerguss leiden.

Manchmal kann es bis zu 3 Monaten dauern bis man einen Unterschied bemerkt.

Ihr könnt wo immer und wann immer ihr möchtet üben: Im Bus, vorm Fernsehen, beim fahren oder während ihr an eurem Schreibtisch sitzt.

 

Wenn ihr eure Fortschritte testen wollt, dann sucht euch eine unsere jungen Redwhynot Frauen aus den Sedcards aus, und fragt sie eure Entwicklung zu verifizieren.

Guten sex an alle!

 

1 Comment

  • Hally August 22, 2019 - 10:44am

    I read your post with joy and pleasure. I need to translate it but they still result very good. Simply go on!!!

    Antworten


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.